Dienstag, Oktober 24, 2006

der Sturm ist vorbei



Wie nach jedem Sturm muss jetzt mit dem Aufräumen begonnen werden. Diesmal sind es nicht Scherben sondern Blätter und Aeste, die aufgelesen werden müssen.

Kommentare:

Christa's Blog hat gesagt…

und wenn dann so ein Häufchen Blätter (besser noch ein Megahaufen!) da liegt, gibt’s kaum Schöneres als einen Sprung hinein …Kinderträume, nennt man das glaubs ;-)

Anonym hat gesagt…

...oh, oh habe dein Problem eben mitgekommen. Die beste Lösung wäre, komm doch einfach wieder ins Schnupfdorf! Wir haben jetzt auch "Betonbehinderungsblöcke" auf der Strasse und deine "Kleinen" könntest du ohne weiteres auf die Strasse lassen. Es gäbe auch jederzeit Milchreis für dich und die Strassenfeger. Auch Bruder Vadian wäre im Handumdrehen zu begrüssen! 3-4mal pro Tag!
Ganz lieb! Frau Nase

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe christa,
das ist eine superidee. also auf zum grossen farbigen blättermegahaufenspringen.;-)
liebe grüsse.

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe frau schnupf,
da bekomme ich fast heimweh. wo ist bloss das taschentuch?
der appetit auf deinen unübertroffenen herrlichen milchreis ist definitiv geweckt.
herzlichen dank für die spontane einladung;-)
bis bald.