Samstag, April 08, 2006

Zusammenführung



Es ist Frühling.
Das Wetter ist schön.
Komm, lass uns in den Garten gehn.

Ich besitze einen Hasen, den ich sehr mag. Und ich mag auch Christian Morgenstern. Also bringe ich die zwei zusammen. Ich organisiere sozusagen Zusammenführungen. Das mache ich gern.
Den Hasen nur auf die Wiese zu setzen, das ist mir zu einfach. Nach mehreren erfolglosen Versuchen, bei denen das Häschen immer wieder auf sein Näschen fällt, sitzt es endlich oben auf der blühenden Forsythie.

Frantz Wittkamp sagt dazu:
"Während der achte
Vergnügen machte,
fand ich den ersten
Versuch am schwersten."

Nun ist es Zeit, Christian Morgenstern ins Spiel, sprich in den Blog zu bringen.

Vice Versa
"Ein Hase sitzt auf einer Wiese,
des Glaubens, niemand sähe diese.

Doch, im Besitze eines Zeisses.
betrachtet voll gehaltnen Fleisses

vom vis-à-vis gelegnen Berg
ein Mensch den kleinen Löffelzwerg.

Ihn aber blickt hinwiederum
ein Gott von fern an, mild und stumm."


Hoffentlich klappt d i e s e Zusammenführung auch so gut!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dann melde ich mich zwecks Zusammenführung schnellstens bei dir an liebste Bäbels. Denn der Mensch soll immer das tun was er am liebsten macht. Gruss an die gesamte Hasenfamilie und dessen Besitzerverein.

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebste rita,

hier ein haiku:
"die katze hat geschlafen:
sie streckt sich, gähnt und geht
auf liebe aus."
issa

lg ich melde mich nach hongkong!