Freitag, Oktober 24, 2008

Willkommen, du wunderschönes Kälbchen!




Das Glück stand, allerdings noch auf wackligen Beinen, direkt am Strassenrand. Mit dem Auto fuhr ich den gewohnten Weg nach Hause und bemerkte aus dem Augenwinkel heraus, dass es auf der Kuhwiese Zuwachs gegeben hatte. Schnell stoppte ich, stieg aus und begrüsste voller Freude und Staunen Kuh und Kälbchen.

Kommentare:

T.M. hat gesagt…

Mehrere Personen berichten derzeit, sie hätten ganz frischgeborene Kälber gesehen. Ist irgendwie Saison jetzt.

Herzblatt hat gesagt…

Das sind schon tolle Momente, und wenn man dann noch die Kamera dabei hat, ist das Glück vollkommen.
LG
Iris

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

cher monsieur
ja, da stimmt. schon manches nigelnagelneue kälbchen habe ich gesehn und diesmal war mir das glück hold und ich hatte die kamera dabei :-)

von herzen wünsche ich ihnen eine frohe woche.

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe iris
du hast es erraten, ich habe mich sehr gefreut als ich das kälbchen vor der linse hatte. wahrscheinlich hatte ich das gleiche hochgefühl wie du, als das trüffelschaf deinen weg kreuzte :-)

ich schicke dir ganz viele grüsse!