Freitag, November 10, 2006

Wolkengebilde



"Wunderlicher Bau,
in sich bewegt und von sich selbst gehalten,
Gestalten bildend, Riesenflügel, Falten
und Hochgebirge vor den ersten Sternen
und plötzlich, da: ein Tor in solcher Ferne,
wie sie vielleicht nur Vögel kennen...

Rainer Maria Rilke
aus: "Abend in Skane"
in "Das Buch der Bilder"

Kommentare:

Steffi-Lee hat gesagt…

Hallo Mameli,
oh das sind ja wunderschöne Bilder. Ich habe mal gehört, dass durch die Löcher in den Wolkendecken die Engel auf uns schauen können. Oder vielleicht ist auch das Gegenteil der Fall :-)
Muaaac***

felix hat gesagt…

Mufasa: Simba... mein Vater hat mir etwas sehr wichtiges anvertraut... Sieh' hoch zu den Sternen. Die großen Könige der Vergangenheit sehen von dort auf uns herab.

Simba: Wirklich?

Mufasa: Ja... Und wenn du dich einsam fühlst, denk' immer daran, daß diese Könige dir den Weg weisen werden ... Und ich auch.

Pica hat gesagt…

Also von mir aus könnten die Wolken es langsam ruhig ein bisschen schneien lasssen! Ich hab ja jetzt Ferien und mein Snowboard wartet schon ganz ungeduldig im Keller auf seinen ersten Einsatz in dieser Saison!

Chüssli und schös Wucheend

Pica

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

@ steffi-lee
o, was für ein wunderhübscher gedanke!
also lohnt es sich immer, hinauf zu den wolken zu blicken!

@ felix
ja, der film: "könig der löwen" mit den wunderschönen melodien ist wirklich sehr berührend.
dein feedback inspiriert mich grad zu einem eintrag über die sterne:-)

@ pica
ich habe seit gestern winterreifen am auto, also bin ich auch bereit für den grossen schnee:-)

euch allen wünsche ich ein frohes wochenende!