Mittwoch, November 01, 2006

Hoch lebe das Leben!


Ich möchte heute aus dem Buch "Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte...", erschienen im Verlag Hermann Schmidt, Mainz, folgendes Gedicht zitieren (Der Verfasser ist leider unbekannt, obwohl der Text vielfach fälschlicherweise Jorge Luis Borges zugesprochen wird):

"Wenn ich mein Leben
noch einmal leben könnte -

Im nächsten Leben
würde ich versuchen,
mehr Fehler zu machen.
Ich würde
nicht so perfekt
sein wollen,
ich würde mich
mehr entspannen.
Ich wäre
ein bisschen verrückter.
Ich würde vieles
nicht so ernst nehmen.
Ich würde nicht
so gesund leben.
Ich würde
mehr riskieren,
ich würde mehr reisen,
Sonnenuntergänge betrachten,
ich würde bergsteigen,
und mehr
in Flüssen
schwimmen.

Ich war einer dieser
klugen Menschen,
die jede Minute ihres Lebens
"sinnvoll" verbrachten;
narürlich hatte
ich auch Momente
der Freude.
Aber wenn ich
noch einmal
anfangen könnte,
würde ich versuchen,
mehr intensive Augenblicke
zu haben.
Falls Du es
noch nicht weisst,
aus diesen
besteht das Leben -
nur aus Augenblicken.
Vergiss nicht
den jetzigen.

Wenn ich noch
einmal leben könnte,
würde ich
von Frühlingsbeginn
bis in den Herbst hinein
barfuss gehen.
Und ich würde
mehr mit Kindern spielen,
wenn ich mein Leben
noch vor mir hätte.

Aber sehen Sie . . .
ich bin alt und weiss,
dass ich bald sterben werde."

Kommentare:

Pica hat gesagt…

Hallo Mami

Ich habe für dich auch noch einen Spruch zum Thema:

„Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bißchen früher, damit ich mehr davon habe.“

Marlene Dietrich

Ich wünsche dir einen schönen Feiertag

mad hat gesagt…

Gefällt mir sehr und erinnert mich, weiss nicht ob du den Gölä kennst, den Berner Büezer& Songwriter, an seinen Song. "I hätt no viu blöder ta ...

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebste pica,
dieser spruch ist sehr gut, den merke ich mir!

ich wünsche dir noch einen leichten schlussspurt für deine prüfung. ich fang schon mal an mit daumen-gymnastik, damit sie am montag für 10 stunden einsatz vorbereitet sind;-)

liebe grüsse

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe mad,
ja, den marco pfeuti kenne ich. auf deine anregung hin habe ich mir: "i hätt no viu blöder ta..." grad aufs handy geladen!
liebe grüsse