Montag, Juli 02, 2007

Resten essen

Das ist vom Geburtstagskuchen noch übrig geblieben.


Das Rezept stammt aus dem Buch: "Kochen mit Myriam" von Myriam Zumbühl.

"Manchmal hat die arme Maus
keinen Krümel Brot im Haus.
Dann muss die Maus stattdessen
ein Stückchen Kuchen fressen."
Frantz Wittkamp

Kommentare:

Franziska hat gesagt…

Mmmmh, der sieht aber super fein aus. Da würd ich jetzt auch gerne reinbeissen. Werde mir grad mal das Rezept ausdrucken und dann schön nachmachen. ;-)

Gruss, Franziska

Christa hat gesagt…

Ich habe erst kürzlich die Agenda von Myriam Zumbühl gesehen ...darin waren wunderschöne, kreative Ideen zum Nachmachen.
Wenn ich mir schon nicht diese Agenda 07 gekauft habe (leiste mir selber zu selten was Gutes *zwinker*) dann habe ich jetzt zumindest ein leckeres Rezept! Sieht wirklich super fein aus.

Danke Gabriela :-)

und liebe Grüsse
Christa

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe franziska
herzlichen dank für deinen besuch. der schokoladenkuchen ist wirklich superleicht zu backen und wie myriam sagt: "...er zergeht einem förmlich auf der zunge."

ich wünsche gutes gelingen!
liebe grüsse
gabriela

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe christa
das trifft sich ja hervorragend, ich habe nämlich myriam's agenda doppelt!
und was soll ich mit zwei ausgaben?
ich gehe deshalb morgen zur post und schicke dir eine und übermogen kannst du schon drauflos backen, kochen, basteln. :-)

liebe grüsse
gabriela

Christa hat gesagt…

Liebe Gabriela
Da bin ich jetzt grad sprachlos
… Du bringst mein Herz zum Hüpfen :-)

Freude ist ein Bumerang.
Einmal ausgesandt,
kehrt sie unweigerlich zurück.
©Irina Rauthmann


Ich hoffe Du spürst den Bumerang
und sei ganz lieb umarmt
Christa

PS: „läck ich freu mich mega und bin ganz usem hüüüsli“

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe christa

ich freue mich, dass du dich freust:-))

Christa hat gesagt…

Liebe Gabriela
Post ist gekommen :-)
Ganz, ganz lieben Dank!
Die Agenda ist wirklich mega und werde nachher bei einem Kaffee, mir Seite für Seite zu Gemüte führen ...und weiss jetzt schon, dass ich in den Sommerferien einiges daraus machen werde.

Ich grüsse Dich herzlich
und e feschti Druckete
Christa

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe christa
"e feschti druckete" zrugg :-)

schlof guet
liebi grüess
gabriela

myriam hat gesagt…

... ganz zufälligerweise auf den blog (&meinen schoggikuchen) gestossen und mich gefreut, dass er auch dir auf der zunge vergeht.
herzliche grüsse!
myriam

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe myriam

ich freue mich extrem, dass du bei mir auf blog-besuch warst. herzlichen dank für deinen kommentar!

dein kochbuch und deine agenda sind eine wahre kostbarkeit. ich bin dankbar für alle deine feinen rezepte!

liebe grüsse
gabriela