Samstag, Juni 02, 2007

Der Ballonmann

"Ein Vater nahm seinen kleinen Sohn mit in ein Spielwarengeschäft. Während der Vater nach dem suchte, was er kaufen wollte, sah sich der Junge auf eigene Faust um. In einer Ecke fand er eine Figur aus Luftballons. Der grosse Luftballonmann faszinierte den Jungen, darum blieb er eine Weile davor stehen.

Nach einer Weile konnte es der Junge nicht bleiben lassen, ein wenig gegen die Figur zu tippen, einfach nur, um zu sehen, was dann passieren würde. Die Luftballonfigur kippte leicht nach hinten, kippelte dann aber wieder nach vorne zurück und stand wieder aufrecht.
Das machte den Jungen nur noch neugieriger, sodass er nun dem Luftballonmann einen tüchtigen Stoss versetzte, diesmal mit voller Kraft. Aber auch diesmal passierte dasselbe: Der Luftballonmann kippte zwar zunächst nach hinten, wippte dann aber wieder nach vorne und blieb aufrecht stehen.
In dem Augenblick kam der Vater des Jungen hinzu und sah, wie sein Sohn fasziniert den Luftballonmann anschaute. "Woher, glaubst du, kommt es, dass er jedes Mal wieder aufsteht, wenn du ihn niedergeschlagen hast?", fragte der Vater.

Der Junge dachte eine Weile nach und sagte: "Vielleicht kommt das daher, dass er innerlich aufrecht steht?"

Kristina Reftel, aus: "Ich habe nach dir gewonnen"

Kommentare:

Didi's Place hat gesagt…

Das ist eine sehr schöne Geschichte und natürlich ein erinnerungsweckendes Foto;)Gruss Alexandra

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

ich hatte natürlich auch superschöne models, die von uns allen auf händen getragen wurden:-)

ich wünsche dir einen sonnigen sturmfreien sonntag ;-))