Freitag, Januar 23, 2009

Morgenlicht

Heute Morgen war der Himmel mit einem wunderschönen Orange-Gelb-Rot-Rosa überzogen. Die Schneeberge leuchteten weiss und weit und meine Seele sog alles Licht in sich auf.

"Du legst dein Licht in allen Farben
um meine weisse Einsamkeit.
Ich fühle sie an meinen Narben
wie Balsam einer leichten Zeit.

Die Rosen starben meinem Leben,
das sich verschloss vor jeder Hand.
da kommt dein reines, reiches Geben
in mein verschollnes Trauerland.

Du krönst mein Leid mit Sterndemanten,
und Sonnen deiner jungen Glut
entzünden wieder rot mein Blut.

So ist vielleicht das Blühn entstanden:
von Gott geküsst, im Ding entbrannt,
und von den Engeln Licht genannt."


Rose Ausländer

Kommentare:

Herzblatt hat gesagt…

Traumhaft....Dein Bild!!!
Von wo hast Du diesen Blick????
Ein schönes Wochenende
und liebste Herzblattgrüße
Iris

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe iris
diese berge stehen quasi vor der haustüre:-) das heisst, ich brauche nur die fenster zu öffnen und schon sehe ich sie.

ich wümsche dir ein frohes wochenende, liebe grüsse.