Donnerstag, September 13, 2007

Aufbruch

"Nach neuen Meeren"
"Dorthin - will ich; und traue
Mir fortan und meinem Griff.
Offen liegt das Meer, ins Blaue
Treibt mein Genueser Schiff.

Alles glänzt mir neu und neuer,
Mittag schläft auf Raum und Zeit- :
Nur dein Auge - ungeheuer
Blickt mich's an, Unendlichkeit."

Friedrich Nietsche

Kommentare:

Steffi hat gesagt…

hihi, also das erste bild gefällt mir ganz super, das habe ich gleich als desktop-hintergrund genommen. Jetzt kann ich die welt mal aus der perspektive der beine ansehen :-))))
Chüssli steffi

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebstes steffi-lee

so eine änderung der sichtweise ist interessant.
ich wünsche dir einen fröhlichen tag im europa-park!