Freitag, April 13, 2007

Hier kommt Amanda

Bei unserm Nachbarn hat's im Stall Nachwuchs gegeben. Ein süsses Pony ist vor zehn Tagen zur Welt gekommen. Amanda heisst es. Und es sieht bildhübsch aus.
Stolz dreht die Mutter die ersten Runden mit ihrem kleinen Ponymädchen.
Mutter und Kind lassen sich gerne bewundern und streicheln.
Ganz zutraulich nähert sich die Kleine und lutscht wie ein kleines Menschenkind am Daumen.
Neugierig beginnt das Fohlen die Welt zu entdecken. Die Schuhe wecken seine Aufmerksamkeit und es leckt sie genüsslich ab.

Kommentare:

Franziska hat gesagt…

Voll süss das kleine Ponny. Kompliment für all deine Fotos auf deinem Blog!

Pica hat gesagt…

Hoi Mami

Jööh da isch aber herzig! I chum jo hüt Obät hei und mach denn glaub au no en chlinä Usflug zu üsere neue Nachbürin, de Amanda!

Chüssli und bis bald, Pica

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

@ franziska
herzlichen dank! ja, die kleine amanda ist wirklich bezaubernd und überhaupt nicht menschen-und kamerascheu :-)

liebe grüsse.

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebi pica

ich glaube, dass sich die ponymama und ihr töchterchen über deinen besuch freuen. sie sind ganz zahm und haben noch keine schlechten erfahrungen mit uns menschen gemacht.

ich freue mich bis bald!

lulus-world hat gesagt…

Jöööööööööööööööö so herzig. Es heisst zwar: Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Dieser Satz stimmt normalerweise voll für mich. Aber mit der süssen Amanda würde ich lieber parterre herumtoben. Pica streichle sie doch für mich bitte. Äglg

Gabrielas Tagebuch hat gesagt…

liebe lulu
das kleine pony wiegt erst 35 kg. also fast ein fliegengewicht! allzuviel "glück" kann sie noch nicht auf dem rücken tragen:-)
die streicheleinheiten werden selbstverständlich weitergeleitet!

ich wünsche dir ein sonniges fröhliches wochenende.